Artikel

Bereits vor den Osterferien hatte die Franz-Boehm-Schule einen großzügigen Betrag durch die BV erhalten. Dieses Geld war erbeten worden zu Renovierungs- bzw. Instandsetzungsarbeiten am Hauptgebäude.

Inzwischen sind alle Parkettböden in einer Hälfte des Gebäudes fachkundig bearbeitet worden und vier Klassen erhielten einen neuen Anstrich.

Um das Bild zu vollenden, konnte nun auch das dritte Treppenhaus neu angestrichen werden.

Alles erstrahlt in neuem Glanz. Die Klassenmöbel wurde teilweise erneuert, Schränke gekauft und vieles mehr. Hier unterstützten die Stadt und der Förderverein die Schule.

Selbst das Waschen der Gardinen wurde veranlasst.

Zum Schluss erhielt auch die Jungentoilette einen neuen Anstrich und neue Trennwände wurden angeliefert und montiert.

Allen, die uns unterstützten, der BV, der Stadt und dem Förderverein einen recht herzlichen Dank. Es hat sich mehr als gelohnt. Wir, die Schülerinnen, Schüler und Lehrer freuen sich über die neue veränderte Atmosphäre.