Artikel

Die katholische Grundschule „Franz-Boehm-Schule“ ist gerade in den letzten Jahren durch starke Veränderungen geprägt.

Sie wurde Offene Ganztagssschule und im Schnitt nehmen 60% der Schülerinnen und Schüler unserer Schule dieses Angebot in Anspruch.

Zusätzlich bieten wir für eine Gruppe das Angebot „verlässliche Grundschule, was sich auch unverändert großer Beliebtheit erfreut.

Bei beiden Angeboten können Eltern sich darauf verlassen, dass das Kollegium ab Schulbeginn um 7:45 Uhr die Verantwortung für ihr Kind übernimmt.

Seit einigen Jahren findet alljährlich unser Martinszug statt, an dem auch das benachbarte Städtische Familienzentrum Katharinenstraße teilnimmt.

Ebenfalls findet an der Franz-Boehm-Schule regelmäßig ein Sponsorenlauf statt, der immer wieder ein großer Erfolg ist.

Das ins Leben gerufene Fußballturnier, an dem zwei Schulen aus der Nachbarschaft teilnehmen, soll nach Wunsch aller Beteiligten zum festen Bestandteil des Schullebens werden.

Das Aufsuchen außerschulischer Lernorte wird stetig zum Bestandteil des Schullebens. Der abschließende Höhepunkt des Schuljahrs ist ein Tagesausflug mit den Kindern der Klassen 3 und 4.

Öffnung von Schule ist in der Franz-Boehm-Schule zu einem „Muss“ geworden, um den Kindern ihren erweiterten Lebensraum an realen Beispielen zu erschließen.

Keine Kommentare möglich.