Artikel

Leseförderung an der Franz-Boehm-Schule

Die Franz-Boehm-Schule macht sich für das Lesen stark.
Mit vielfältigen Angeboten möchten wir die Lesefreude der Kinder fördern:
LeseInsel / Schulbücherei
An drei Nachmittagen in der Woche für die OGS-Kinder geöffnet.
Einmal im Monat findet eine Ausleihe für alle Kinder statt.
Die Ausleihe wird durch Elternarbeit möglich gemacht.
Interessierte Eltern, die hier gerne unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen!

Antolin-Lesekisten für die Klassen und online-Zugänge für das Antolin-Programm.

• Teilnahme an der jährlichen Leserabe-Aktion der Stiftung Lesen

• Besuch und Führung durch die Stadtbücherei Düsseldorf für alle 2. Klassen

LOGICO-Boxen zur gezielten Leseförderung

• Unterstützung durch Mentor – Die Leselernhelfer Düsseldorf

• In Kooperation mit den umliegenden Tageseinrichtungen:
Grundschulkinder lesen den Vorschulkindern aus selbstgewählten Büchern vor

• Am Bundesweiten Vorlesetag lesen Realschüler unseren Schülern in den Klassen vor

 

Nun gibt es sie schon seit 7 Jahren an unserer Schule – unsere 7 Lesementoren! Hier stellen sie ihre Arbeit vor:
Wir arbeiten mit dem Verein „Mentor – Die Leselernhelfer Düsseldorf e.V.“ zusammen. Ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren fördern jeweils, über einen längeren Zeitraum, eine Schülerin oder einen Schüler für eine Schulstunde. Die Leseförderung findet in den Räumen der Schule statt. der gemeinnützige Verein bereitet die Mentorinnen und Mentoren auf ihre Aufgabe vor und begleitet sie bei ihrer Tätigkeit.
Mentorinnen und Mentoren wollen die Leselust fördern. Durch das gemeinsame Auswählen und Erlesen von Geschichten machen die Kinder, eher nebenbei, Fortschritte in Lesetechnik und im inhaltlichen Erschließen der Texte. Der Wortschatz wird vergrößert. Die regelmäßigen Mentor-Stunden führen dazu, dass viele Kinder die Freude am Buch entdecken und durch das Engagement der Mentoren gewinnen sie oft ein neues Selbstvertrauen. Spiele Rätsel und Gespräche lockern die Lesestunde auf.

Keine Kommentare möglich.