Artikel

Lied - Natur ist toll (2)

Nach vier Außenterminen im Eller Schlosspark und drei Besuchen in der Stadtbücherei Eller versammelten wir uns am 02.07.2013 zum letzten Mal in der Bücherei, um die Ergebnisse unseres Projekts zu präsentieren.

Lied – Natur ist toll

Eröffnet wurde die Präsentation mit einem umgedichteten Lied („Natur ist toll“; Melodie „Life is life“ von Opus), welches Frau Hengesbach mit den Kindern zuvor im Deutsch-/Sachunterricht erarbeitet hatte.

Nach einigen Worten von Frau Mehler (Bücherei), Frau Glaum (Naju) und Herr Walther (Medienpädagoge) wurden zu den einzelnen Jahreszeiten einige von den Mediengruppen erstellte Videos gezeigt, zu denen weitere inhaltliche Informationen gegeben wurden.

Präsentation der Videoergebnisse

 

Anschließend lasen alle Kinder der Klasse 3a ihre zuvor gestalteten Elfchen vor.

Elfchen vortragen

Elfchen vortragen

 

Im nächsten Schritt führte die Naju ein Quiz durch. Zum Mitraten hier noch einmal alle Fragen:

  1. Wie heißt das Maskottchen (Vogel) der Naju?
  2. Wie heißt der Baum, an dem wir uns im Schlosspark trafen?
  3. Wie heißen die vier Jahreszeiten?
  4. Welches Tier hält Winterschlaf: Amsel, Eichhörnchen oder Haselmaus?
  5. Welche Pflanze kann brennen?
  6. Nenne drei Tiere, die wir gekeschert haben.
  7. Welches Tier sprang im Frühling am Teich herum und hat gelaicht?
  8. Wie verhält man sich im Wald?
  9. Warum wirft man keinen Müll in den Wald?
  10.  Was ist eine Bekassine?
  11. Nenne drei Tiere, die im Boden leben und Blätter zu Erde zersetzen.
  12. Welches Tier ist ein Räuber und frisst andere Tiere?
  13. Was brauchen Tiere, um unter Wasser zu atmen?
  14. Was kannst du für den Naturschutz tun?

Quiz (Naju)

 

(Lösungen:

1. Storch; 2. Platane; 3. Frühling, Sommer, Herbst, Winter; 4. Haselmaus; 5. Brennnessel; 6. z.B. Fisch, Wasserläufer, Muschel; 7. Erdkröte; 8. Leise, damit man die Tiere beobachten kann; 9. Die Tiere könnten den Müll fressen und dadurch krank werden; 10. ein Vogel; 11. z.B. Tausendfüßler, Regenwurm, Assel; 12. Spinne; 13. Kiemen; 14. Nistkästen für Vögel aufhängen)

Für jede richtige Antwort gab es einen Buchstaben. Das Lösungswort lautete: RAUS IN DIE NATUR.

Nach dem Quiz setzten alle Kinder die im Unterricht bemalten und gefalteten Seerosen in einem kleinen Planschbecken auf der Terrasse der Bücherei aus und beobachteten, wie sie aufgingen.

Seerosen -2-Seerosen -1-

Seerosen

Zum Schluss konnten die Thementische, Ausstellungswände und Vitrinen begutachtet werden.

Ausstellungswand -Elfchen-

  AusstellungswandAusstellungswand -Vier Jahreszeiten- Ausstellungswand -Steckbriefe- Ausstellung (Vitrine)

Für alle Kinder gab es schließlich Getränke, Süßigkeiten, Windräder, Buttons und jeweils eine von Heiko Walther zusammengestellte CD-ROM.

CDs und Buttons zum Mitnehmen

 

Wir möchten uns bei allen am Projekt Beteiligten für die gelungene Zusammenarbeit herzlich bedanken.